Windows mit QBasic und QuickBASIC - Funktionierende Lösungen

QBasic / QuickBASIC mit aktuellen Windows-Versionen - zwei Lösungswege

Da Qbasic und QuickBASIC heutzutage nicht mehr direkt auf zeitgemäßen Betriebssystemen ausführbar sind, werden an dieser Stelle zwei unterschiedliche Lösungen zum Download angeboten. Beides sind umfangreiche Softwarepakete, in denen jeweils alle wichtigen QBasic- und QuickBASIC-Versionen sowie VisualBASIC für DOS enthalten sind.


Virtuelle Maschine (kurz: VM)


Hier wird ein komplettes Betriebssystem, in diesem Fall DOS v6.22, als Gastsystem bereitgestellt und QBasic kann in seiner originalen Umgebung ausgeführt werden.


DOS-Emulator


Während nahezu jedes Betriebssystem in einer VM lauffähig ist, untestützt der DOS-Emulator nur ein einzigen Betriebssystem. Das hat den Vorteil, dass auch veraltete Hardware unterstützt wird, wie z.B. Grafik- und Soundkarten. Die Konfigurationsdatei der DOSBox bietet hierzu viele Möglichkeiten zur Anpassung. So kann auch die Prozessor-Geschwindigkeit gedrosselt werden, um alte CPUs zu simulieren. Auch die Darstellung im Vollbildmodus wird optimal umgesetzt. Das Einbinden (mounten) externer Ordner als eigenständige Laufwerke ist ein weiteres positives Merkmal.


Fazit


Der DOS-Emulator ist der Virtuellen Maschine in diesem Fall eindeutig vorzuziehen. Wer allerdings QBasic in seiner angestammten Umgebung laufen lassen möchte bzw. auch andere Funktionen des Betriebssystems DOS v6.22 nutzen will, für den steht die virtuelle Maschine zum Download bereit.

Basic 2 DOSBox

Dies hier ist ein praktisches Tool, das die ausgewählten Versionen von BASIC (QBasic 1.1, QuickBASIC 4.5, QuickBASIC Extended 7.1 bzw. Visual Basic für DOS) mit nur wenigen Klicks auf Ihre Festplatte kopiert und Konfigurationsdateien und Verknüpfungen erstellt.
Voraussetzungen: DOSBox, Windows XP oder höher (Getestet mit Windows XP und Windows 10).
Nähere Hinweise finden Sie hier: QBasic with DOSBox, Part 4

Download

Diese Lösung läuft auf allen neueren Betriebssystemen (x86 und 64bit) wie z.B. Windows 7, 8 und Vista
Das Paket enthält DOS 6.22 mit vorinstalliertem QBasic 1.1, QuickBasic 4.5,
QuickBasic Extended 7.1 und VisualBasic für DOS

Anforderungen (Freeware):

 1. VM Player runterladen und installieren
 2. MS-DOS 6.22 runterladen und entpacken
MS-DOS 6.22 mit dem VM Player starten; bei der Frage, ob kopiert (copied) oder verschoben (moved), moved auswählen.

Nun stehen vier Möglichkeiten zur Auswahl:

 1. QBasic 1.1 ausführen (nur Interpreter):
 • Einfach "qbasic" eingeben (immer ohne Anführungszeichen) und [ENTER] drücken

 2. QuickBasic 4.5 (Compiler) ausführen:
 • "cd qb45" eingeben - [ENTER]
 • "qb" eingeben - [ENTER]

 3. Quickbasic Extended 7.1 PDS ausführen (Professional Development System) alias QBX:
 • "cd qbx\bin" eingeben - [ENTER]
 • "qbx" eingeben - [ENTER]

 4. Visual Basic für DOS ausführen:
 • "cd vbdos" eingeben - [ENTER]
 • "vbdos" eingeben - [ENTER]

Zum Runterladen von MS-DOS 6.22 untenstehenden Download Button benutzen!

Download